Menü
Computex

TwinMOS setzt auf GPS- und iPod-Zubehör

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 4 Beiträge
Von

Der taiwanische Hersteller TwinMOS nutzt die Computex, um eine Reihe neuer Produkte zu präsentieren. Im Vordergrund steht dabei Zubehör für Apples iPod. Mit dem "2.1ch miniBooM" erweitert TwinMOS seine BooM-Produktreihe um ein besonders kompaktes Soundsystem für den Musikspieler, das in Schwarz, Weiß und Pink angeboten wird. Es kombiniert zwei abgeschirmte Lautsprecher mit einem kompakten Subwoofer, Radio, Wecker und einer für alle iPod-Modelle passenden Docking-Station.

Messebesucher können auf dem TwinMOS-Stand (Halle 1, Stand D302-401) zudem ein erstes mobiles Navigationssystem ebenso in Augenschein nehmen wie die gesamte Flash-Speicherpalette des Herstellers. Explizite Flash-Neuheiten kündigt der Hersteller zur Computex zwar nicht an, gezeigt werden aber unter anderem die USB Mobile Disks mit 16 und 32 GByte. Auch die M9-Serie, die für den Einsatz mit der ReadyBoost-Cache-Funktion von Vista vorgesehen sind, stellt TwinMOS vor.

Nachdem inzwischen die ersten Mainboards mit Steckplätzen für DDR3-Speicher angeboten werden, gibt TwinMOS auf der Messe auch Einblick in sein DDR-Portfolio. Die mit 1,5 Volt betriebenen Module will der Hersteller in den Versionen DDR3-1066, DDR3-1333 und DDR3-1600 zeigen. Daneben präsentiert TwinMOS noch seine Overclocking-Serie (DDR2-1066, DDR2-850 und DDR2-800) von DDR2-Speichermodulen. (map)