UEFA Champions League: Amazon sichert sich Übertragungsrechte

Nun steigt auch Amazon in den Markt für Liveübertragungen von Sportveranstaltungen ein. Bald sollen Fußballspiele der Königsklasse übertragen werden.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 50 Beiträge

(Bild: Csaba Peterdi/Shutterstock.com)

Von

Der Streaminganbieter Amazon steigt auch hierzulande in den Markt mit Live-Übertragungen von Sportveranstaltungen ein und wird ab der Saison 2021/22 einige Spiele der UEFA Champions League übertragen. Der Konzern bestätigte laut übereinstimmenden Medienberichten einen diesbezüglichen Artikel des Medienmagazins DWDL.

Die Frist für die Ausschreibung der kommenden Rechteperiode war Anfang Dezember ausgelaufen, aber bislang ist darüber hinaus noch nicht bekannt, wer sich die restlichen Rechte gesichert hat, erklärt die Süddeutsche Zeitung.

Amazon hält bereits seit zwei Jahren die Rechte für Audio-Livestreams der Partien der Fußball-Bundesliga. Das anfangs kostenpflichtige Angebot gibt es inzwischen kostenfrei für alle Amazon-Kunden in Amazon Music oder über Alexa. Übertragungsrechte für Bewegtbilder hat das Unternehmen bereits in Großbritannien für Fußballspiele der Premier League und Tennispartien. Anfangs hatte Amazon noch versichert, nur an Fußballübertragungen Interesse zu haben.

Wie DWDL weiter erklärt, hat sich Amazons Streamingdienst nun die Rechte am Streamingpaket A1 für die Königsklasse in Europas Fußball gesichert. Das Paket enthält unter anderem die jeweiligen Topspiele am Dienstagabend. Weitere Rechtepakete sind noch nicht vergeben. Aktuell teilen sich noch der Pay-TV-Sender Sky und der Streamigndienst DAZN die Rechte an den Übertragungen der Champions League. (mho)