Menü

UMTS-Handys zur CeBIT

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 27 Beiträge

Ähnlich wie die Konkurrenz plant Nokia den Verkaufsstart der ersten UMTS-Handys für das dritte Quartal 2002. Analysten erwarten jedoch bereits auf der CeBIT die Präsentation einer neuen Modellserie von Mobiltelefonen mit Farbdisplay der dritten Generation.

Motorola, nach Nokia größter Handy-Hersteller der Welt, plant ebenfalls im dritten Quartal mit ersten UMTS-Geräten auf den Markt zu kommen. Mit dem A820 wollen auch die Amerikaner den CeBIT-Besuchern eine erste Geschmacksprobe auf die künftige 3G-Gerätegattung liefern.

Sony Ericsson kündigte die ersten UMTS-Mobiltelefone für den Herbst dieses Jahres an. Die CeBIT scheint das japanisch-schwedische Gemeinschaftsunternehmen jedoch ohne die erhofften 3G-Modelle zu planen: Auf einer Präsentation am Dienstag in London und anderen europäischen Hauptstädten hat das jüngst fusionierte Unternehmen die ersten gemeinsam entwickelten Handys vorgestellt. Endgeräte für die dritte Mobilfunkgeneration waren leider nicht zu sehen. (uvo)

Anzeige
Anzeige