Menü
Cebit

UMTS in Notebooks und PDA

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 13 Beiträge

Ab Mitte April soll das 15,4-Zoll-Notebook Lifebook E8210 mit integriertem UMTS-Modem für 2300 Euro erhältlich sein. Ebenfalls im April soll es die Workstation Celsius H240 mit OpenGL-Grafik ATI Mobility FireGL V5200 geben. Die Preise beginnen bei 2800 Euro.

Auf das ein Kilogramm leichte Subnotebook Q2010 muss man sich noch bis zum zweiten Quartal gedulden. Das Subnotebook mit 12-Zoll-Breitdisplay und UMTS-Modem will Fujitsu Siemens (Halle 1, Stand G51) zusammen mit T-Mobile anbieten. Der kleine Akku hält laut Fujitsu Siemens etwa 1,5 Stunden, mit einem 56 Wh starken Hochkapazitätsakku soll die Laufzeit bei acht Stunden liegen; er dürfte das Gewicht um etwa 300 Gramm erhöhen. Ein optisches Laufwerk fehlt.

Der funkende Handheld Pocket Loox T soll erst ab Sommer im Handel sein. Der Kleine mit der Knöpfchentastatur funkt, was das Zeugs hält: Er ist ein VoIP-fähiges GSM/UMTS-Mobiltelefon, navigiert per eingebautem GPS-Chip und bietet zudem WLAN 802.11b/g und Bluetooth V2.0. Eine VGA-Kamera steht für Bildtelefonie bereit und das Modell Loox T830 nimmt mit einer Autofokus-Kamera Bilder mit einer Auflösung von zwei Megapixel auf. (jr)

Anzeige
Anzeige