Menü

US Airways twittert versehentlich pornografisches Bild

Ein Tweet der US-Fluggesellschaft enthielt versehentlich eine pornografische Darstellung.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 62 Beiträge
Von

"Wir entschuldigen uns für ein unangemessenes Bild, das in einer unserer Antworten verbreitet wurde. Wir haben den Tweet entfernt und untersuchen die Angelegenheit", heißt es in einem Tweet der Fluggesellschaft US Airways. Was war geschehen? Über ihren Twitter-Account war am Montag ein pornografisches Bild oder, wie es jenseits des Atlantiks umschrieben heißt, "not-safe-for-work picture" verschickt worden. Es zeigte eine Frau, die ein Flugzeug-Modell als Sexspielzeug benutzte.

US Airways ist eine der größten Fluggesellschaften der Welt. Ihrem Twitter-Account folgen über 400.000 Nutzer. Dementsprechend wurde eine kräftige Welle an Tweets zu dem Vorfall ausgelöst, die unter dem Hashtag #VagPlane gepostet wurden.

Die Untersuchungen hätten ergeben, dass das Bild zuvor von einem anderen Twitter-Nutzer in den Feed von US Airways gepostet wurde, heißt es in einer Stellungnahme der Fluggesellschaft, die die Washington Post dokumentiert. Der Tweet sei als unangemessen markiert worden. Unglücklicherweise sei das Bild in einer Antwort auf eine Kundin eingefasst worden. Der Fehler sei sofort festgestellt, der Tweet entfernt worden. US Airways wolle dafür sorgen, dass so etwas nicht wieder passiert. (anw)