Menü

US-Facebook-Nutzer sehen Freunde in der Nähe

Facebook-Nutzer in den USA können künftig via Smartphone benachrichtigt werden, wenn sich befreundete Mitglieder in der Nähe von ihnen aufhalten,

vorlesen Drucken Kommentare lesen 149 Beiträge

Facebook-Nutzer in den USA können künftig in der Smartphone-App benachrichtigt werden, wenn sich befreundete Mitglieder in der Nähe von ihnen aufhalten. Die "Nearby Friends" genannte Funktion soll beispielsweise ermöglichen, dass sich Nutzer spontan treffen können – sie teilt sogar die exakte Entfernung mit. Man muss sie in der App aktivieren und kann sie jederzeit wieder abschalten. Zunächst gibt es sie nur in den USA für iOS- und Android-Smartphones.

Über "Nearby Friends" können Facebook-Mitglieder sehen, ob sich Freunde in der Nähe aufhalten,

(Bild: Facebook)

Wenn befreundete Nutzer "Nearby Friends" aktiviert und die Funktion füreinander geteilt haben, ist es ihnen laut Facebook möglich, jederzeit gegenseitig die Standorte abzufragen. "Sie werden die Stadt oder die Nachbarschaft sehen können, in der sich der Freund gerade befindet", heißt es in einer Pressemitteilung. Ob der Service auch für europäische Nutzer geplant ist, ließ Facebook offen. (hob)