Menü

US-Kartellwächter genehmigen Oracles Sun-Übernahme

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 66 Beiträge
Von

Die Wettbewerbsprüfer des US-amerikanischen Justizministeriums haben die Übernahme von Sun Microsystems durch Oracle genehmigt. Das geht aus einer kurzen Mitteilung von Oracle hervor. Die Sun-Aktionäre haben dem Geschäft am 16. Juli zugestimmt, nun muss noch die EU-Kommission bis zum 3. September ihre Entscheidung bekannt geben, ob sie der Übernahme zustimmt oder die Untersuchung ausweitet.

Oracle hatte im April die Übernahme bekannt gegeben und angestrebt, das Geschäft noch in diesem Sommer abzuschließen. Ende Juni hatte das US-Justizministerium noch seine Untersuchungen ausgeweitet. Vor kurzem galt unter Rechtsexperten noch als wahrscheinlich, dass die Wettbewerbshüter für eine Zustimmung Oracle dazu verdonnern könnten, Teile des neuen Unternehmens zu veräußern, oder dem Unternehmen in die Lizenzregeln hineinreden.

Siehe dazu auch:

(anw)