US-Marktforscher: Microsoft will Internet beherrschen

Nach Ansicht einer US-amerikanischen Marktforschungs- und Beratungsgesellschaft strebt Microsoft jetzt "die totale Kontrolle der Basisinfrastruktur des Internet" an.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht
Von
  • Arne Mertins

"Microsoft, weltweit größter Softwarehersteller und gemessen am Börsenwert das wertvollste Unternehmen überhaupt, will das Internet total beherrschen". Nach Ansicht der US-amerikanischen Marktforschungs- und Beratungsgesellschaft Giga Information Group gehen die Ambitionen von Microsoft "weit über den Wettbewerb mit anderen Internet-Firmen" hinaus. Der Konzern aus Redmond strebe jetzt "die totale Kontrolle der Basisinfrastruktur des Internet" an. Allein in den USA habe sich das Unternehmen mit rund fünf Milliarden Dollar zum größten Einzelaktionär des Telekommunikationsriesen AT&T aufgeschwungen und sich damit die dominierende Position im US-amerikanischen Kabelnetz gesichert. Durch die Aufkäufe der Telekommunikationsgesellschaften MediaOne und TCI, zugleich Hauptanteilseigner beim Hochgeschwindigkeits-Internetanbieter @Home Network, avanciert AT&T zum größten Kabelnetzbetreiber in den USA. "Im Netz wird künftig Windows CE eingesetzt und Microsoft wird die Basissoftware im US-Kabelmarkt ebenso dominieren wie heute den PC-Softwaremarkt", schlußfolgert die Giga Information Group.

Mehr in Telepolis: Bill Gates auf dem Weg zur Herrschaft über das Internet (ame)