Menü

US-Musikindustrie reagiert auf DVD-Audio-Kopierschutz-Knacker

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 229 Beiträge

Die Recording Industry Association of America (RIAA) hat Anwälte angeheuert, die gegen Websites vorgehen, auf denen Tools zu finden sind, mit denen man seine geschützten DVD-Audio-Inhalte unverschlüsselt auf die Platte bannen kann. Eines dieser Tools ist der PPCMRipper, der erst vor kurzem bekannt geworden ist.

Roberto Amorim, der Binaries für den PPCMRipper und andere Tools auf seiner Website "RareWares" zum Download vorhielt, wurde gestern von einer Anwaltskanzlei kontaktiert und bekam die Pistole auf die Brust gesetzt: entweder er entfernt umgehend die umstrittenen Tools oder er würde vor Gericht gezogen. Inzwischen ist Amorim der Aufforderung der RIAA-Anwälte gefolgt. Damit ist dieser kurze Streit beigelegt. (dmk)

Anzeige
Anzeige