Menü

US-Weblog gewinnt Preis der Deutschen Welle

vorlesen Drucken Kommentare lesen 18 Beiträge

Das Weblog Sunlight Foundation aus den USA erhält den Preis "TheBOBs – Best of the Blogs" der Deutschen Welle. Das Blog, das sich für mehr Transparenz bei der US-Regierung und den Behörden einsetzt, sei ein Beispiel für die Wirkung von Blogs, teilte der Sender am Samstag vor der Preisverleihung in Berlin mit. Das Blog fördere bürgerschaftliches Engagement über Parteigrenzen hinweg, sagte die Chefredakteurin von DW-WORLD.DE, Uta Thofern.

Mit dem Preis der Organisation Reporter ohne Grenzen wurden die persischsprachigen Weblogs Kosoof und Tanine Sokut ausgezeichnet. Bestes deutschsprachiges Weblog ist Letters from Rungholt aus Israel.

Internetnutzer aus der ganzen Welt hatten mehr als 5500 Vorschläge für den Preis der Internet-Redaktion der Deutschen Welle eingereicht. Eine Jury aus Journalisten, Medienwissenschaftlern und Bloggern hatte in jeder Kategorie zehn Kandidaten nominiert. Internet-Nutzer konnten über ihre Favoriten abstimmen. Die Awards wurden nach 2004 und 2005 zum dritten Mal von DW-World.de, dem Internetangebot der Deutschen Welle, vergeben. (dpa) / (jk)