Menü

USA: Drei illegale App-Stores geschlossen

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket  speichern vorlesen Drucken Kommentare lesen 242 Beiträge
Von

Das US-Justizministerium hat die Schließung von drei Download-Portalen erwirkt, auf denen urheberrechtswidrig kopierte Android-Apps angeboten wurden. Wie das DoJ bekanntgab, wurden auf applanet.net, appbucket.net und snappzmarket.com Android-Apps für Smartphones und Tablets zum Download bereitgestellt, die im Google Play Store kostenpflichtig sind. Die Schließung der Server gelang der US-Bundespolizei FBI in Zusammenarbeit mit niederländischen und französischen Strafverfolgern.

Die drei Webseiten stehen nun unter Aufsicht der Polizei und zeigen eine Warnung des FBI vor den rechtlichen Konsequenzen von Urheberrechtsverstößen. Während der Ermittlungen wurden die Standorte der Server in den Niederlanden, Frankreich und den USA bestimmt und Hausdurchsuchungen vorgenommen. Zur Identität der Beschuldigten oder dazu, ob Verhaftungen erfolgten, liegen noch keine Informationen vor. Das FBI kündigte zugleich an, weiter nach Urheberrechtsverletzungen auf dem App-Markt zu suchen und diese strafrechtlich zu verfolgen. (ssu)