Menü

USA plant Weltraum-Kontrollsystem

vorlesen Drucken Kommentare lesen 191 Beiträge

Die USA wollen sich in Zukunft noch mehr auf die Sicherung ihres Weltraum-Territoriums konzentrieren. Nach einem Bericht der Aviation Week laufen bereits Tests zur Fernidentifikation von Objekten, die sich weit oberhalb der Stratosphäre aufhalten. Details zur verwendeten Technologie wurden bisher allerdings noch nicht preisgegeben. "Sowohl die Freiheit des Weltraums als auch der Schutz vor ungewollten Übergriffen ist ein wichtiges Thema für die Vereinigten Staaten", meinte Gary Dyleweski, Brigade-General der Air Force; man müsse einen Weg finden, wie man sowohl den freien Zugang erhalten als auch Schutz vor feindlichen Übergriffen gewährleisten könne.

Viele US-Millitärs seien der Ansicht, dass sich durch Hightech-Kriegführung bald viele Konflikte vornehmlich im Weltraum abspielen werden, schreibt die Aviation Week. Deshalb sollte man schon jetzt mit der Kontrolle beginnen, sodass bei einer späteren feindlichen Auseinandersetzung die entsprechenden Mittel verfügbar seien. (dal)