Ubuntu 12.04 Beta 2 aktualisiert Kernel und LibreOffice

Die Entwicklung von Ubuntu 12.04 LTS nähert sich dem Ende: In der zweiten und letzten Vorab-Veröffentlichung tauschte Canonical nochmals den Kernel aus und aktualisierte LibreOffice.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 26 Beiträge
Von
  • Mirko Dölle

Ubuntu 12.04 LTS ist fast fertig: Mit der zweiten Beta hat Canonical die letzte offizielle Vorab-Version des kommenden Ubuntu-Release veröffentlicht. Größere Neuerungen gab es nicht; lediglich der Kernel wurde gegen einen geringfügig aktuelleren auf Basis von Version 3.2.12 ausgetauscht, zudem aktualisierten die Entwickler das LibreOffice-Paket – die jetzt eingeführte Version 3.5.1 soll bis zum Release nicht mehr verändert werden. Ubuntu One wurde um ein Konfigurationsmenü ergänzt, mit dem sich die Synchronisation anpassen lassen soll.

Die wesentlichen Neuerungen wie Multihead-Support und die neue Menü-Suchfunktion HUD waren bereits in der ersten Beta-Version von Ubuntu 12.04 enthalten. Anwender, die die Beta-Version bereits auf ihrem Rechner installiert haben, erhalten alle Updates online, sodass sie Ubuntu 12.04 nicht erneut installieren müssen. Sofern es keine größeren Zwischenfälle gibt, soll das finale Release von Ubuntu 12.04 LTS am 26.04.2012 erscheinen. (mid)