Menü
Update

Ubuntu 12.10 wird ein Quanten-Quetzal

vorlesen Drucken Kommentare lesen 6 Beiträge

Die diese Woche anstehende Version 12.04 LTS (Precise Pangolin) von Ubuntu ist noch nicht veröffentlicht, da beginnt Canonical bereits mit den Planungen für die folgende Version 11.10 12.10. In seinem Blog hat Ubuntu-Mäzen Mark Shuttleworth das neue Release getauft: Ubuntu 12.10 wird ein Quantal Quetzal (Quanten-Quetzal). Der Quetzal ist ein farbenprächtiger Vogel Mittelamerikas, der von Mayas und Azteken als heiliges Tier verehrt wurde. Seine leuchtend grünen Schwanzfedern durften nur Priester und Könige tragen.

Auch der grobe Zeitplan für die Entwicklung steht bereits: Die erste Alpha soll am 7. Juni erscheinen, nach zwei weiteren Alpha- und zwei Betaversionen ist die Veröffentlichung von Ubuntu 12.10 (Quantal Quetzal) für den 18.10. geplant. Zu den anstehenden technischen Neuerungen gibt es noch keine näheren Informationen, aber zwei Dinge erwähnte Shuttleworth in seinem Blog-Posting bereits: Ubuntu wird nicht auf Systemd umstellen, sondern auf absehbare Zeit bei Upstart bleiben; und die Optik soll aufgefrischt werden. (odi)