Menü

Ubuntu 15.04: Nach dem Einhorn kommt ein Äffchen

Die kommende Ubuntu-Version 14.10 ist noch nicht aus der Tür, da hat Ubuntu-Mäzen Mark Shuttleworth bereits die darauf folgende version getauft.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 43 Beiträge

Nach "U" kommt "V": Wenige Tage vor der Veröffentlichung von Ubuntu 14.10 "Utopic Unicorn" hat Ubuntu-Sponsor Mark Shuttleworth die Weichen für das darauf folgende Release 15.04 gestellt – oder zumindest den Namen festgelegt: Ubuntu 15.04 wird ein "Vivid Vervet", also eine lebhafte Grüne Meerkatze.

Ansonsten hält sich Shutt leworth in seinem Blog-Beitrag zu Vivid ziemlich bedeckt: Weder gibt es konkrete Ankündigungen, woran in den nächsten sechs Monaten gearbeitet werden soll, noch auch nur eine grobe Richtungsvorgabe, was die Entwickler anpacken werden. Die einzige Information ist, dass bei Ubuntu weiterhin die Konvergenz verschiedener Plattformen eine wichtige Rolle spielt. (odi)