Ubuntu Hardware Summit 2011

Canonical hat die Schwerpunktthemen des diesjährigen Ubuntu Hardware Summit vorgestellt. Neben Multitouch und Cloud geht es um den Kernel und das Debugging von Funktionen, die auf das BIOS oder ACPI zugreifen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Mirko Dölle

Linux-Distributor Canonical hat die Themenschwerpunkte des Ubuntu Hardware Summit 2011 veröffentlicht, der am 8. Dezember in Taipei stattfindet. Ein Themenblock beschäftigt sich mit Multitouch und der Bedienung mit Gesten, Canonical plant dazu eine Vorführung der heutigen Multitouch-Unterstützung von Ubuntu. Eine weitere Session wird sich mit Ubuntu auf Cloud-Servern auseinandersetzen. Im dritten Schwerpunkt geht es um Kernel-Debugging bei Hardware-nahen BIOS- oder ACPI-Funktionen, etwa bei Problemen mit Suspend-to-RAM oder Suspend-to-Disk.

Der Besuch des Ubuntu Hardware Summit ist kostenlos, Canonical sponsert die Veranstaltung. Teilnehmer müssen sich lediglich zuvor bei Canonical registrieren. (mid)