Menü

Ubuntu One erhöht freien Speicherplatz auf 5 GByte

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 53 Beiträge

Canonical hat im Ubuntu-One-Blog bekannt gegeben, dass der Online-Dienst zur Dateispeicherung und -synchronisation im Mai die Marke von 1 Million Nutzern erreicht hat. Als Dankeschön stockt Canonical den kostenlos verfügbaren Speicherplatz von 2 auf 5 GByte auf. Außerdem wird das Gratisangebot von "Ubuntu One Basic" in "Ubuntu One Free" umbenannt.

Auch beim Angebot "Mobile plan" gibt es Neuerungen: Es heißt ab sofort "Ubuntu One Music Streaming" und für den bisherigen Preis von 3,99 US-Dollar pro Monat erhalten Nutzer 20 GByte Online-Speicher für Musikdateien, auf die sie online per Stream zugreifen oder die sie wahlweise offline verfügbar machen können.

Der Online-Dienst Ubuntu One ist seit Version 9.10 der Distribution Bestandteil der Linux-Distribution Ubuntu. Konnte man anfangs nur Daten zwischen mehreren Ubuntu-Rechnern synchron halten, gibt es inzwischen diverse Clients für den Zugriff von anderen Plattformen aus, etwa von Android-Geräten oder einem Windows-PC. (amu)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige