Menü

Ubuntu für virtuelle Appliances

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 102 Beiträge

Ubuntu-Sponsor Canonical hat mit der Ubuntu JeOS Edition eine Ubuntu-Variante speziell für virtuelle Appliances vorgestellt. JeOS steht für "just enough Operating System", eine Idee von Vmware: ein auf das Nötigste reduziertes, für den Betrieb unter einem Hypervisor optimiertes Betriebssystem als Basis einer virtuellen Maschine (VM). Wird in dieser VM eine Anwendung vorinstalliert, resultiert daraus eine virtuelle Appliance, die ohne weitere Installation unter einem Hypervisor wie dem von Vmware läuft. Auf der VmWorld hat Business Objects bereits eine virtuelle Vmware-Appliance mit seiner Business-Intelligence-Lösung Crystal Decisions Standard Edition vorgeführt. (odi)

Anzeige
Anzeige