Menü

Ubuntu- oder Android-"PC" im USB-Stick-Format

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 171 Beiträge
Von

FXI Cotton Candy: ARM-System im USB-Stick-Format

(Bild: FXI Technologies)

Ein ungewöhnliches Nutzungskonzept hat die norwegische Firma FXI Technologies mit dem Cotton Candy Stick (Cstick) umgesetzt: Im Gehäuse eines pummeligen USB-Sticks verbirgt sich ein kompletter Computer, der die Eingabegeräte und das Display seines Wirts nutzt. Der Cstick kann aber auch solo: Dann wird er über den USB-Stecker mit Energie versorgt, ein Display dockt via HDMI an und eine Tastatur lässt sich per Bluetooth 2.1 EDR oder über den Micro-USB-Port anschließen.

Als Massenspeicher dient eine microSD-Karte mit maximal 64 GByte Flash-Speicher. 1 GByte RAM ist fest eingebaut, das ARM-SoC, das nach den Spezifikationen ein Exynos 4210 von Samsung sein könnte, besitzt zwei Cortex-A9-Kerne mit 1,2 GHz Taktfrequenz sowie eine Mali-400MP-GPU. Als Betriebssysteme sind Android 4.0 Ice Cream Sandwich oder Ubuntu vorgesehen.

FXI Technologies nimmt ab sofort Bestellungen entgegen: 189 Euro ohne Mehrwertsteuer und Versand kostet der Cstick, er soll ab März ausgeliefert werden. (ciw)