Menü

Uhren bei O2 und E-Plus gehen nach

Das O2- und E-Plus-Netz stellten am Freitagmorgen eine falsche Uhrzeit bereit. Bundesweit gehen viele Handy-Uhren deswegen rund 10 Minuten nach.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 108 Beiträge
Uhren bei O2 und E-Plus gehen nach

Wer statt einer Armbanduhr sein Handy im O2- oder E-Plus-Netz zum Ablesen der Uhrzeit verwendet, hatte heute morgen ein Problem und erschien zu spät in der Schule oder am Arbeitsplatz. An zahlreichen Handys geht die Uhr rund 10 Minuten nach, offenbar weil das Mobilfunknetz eine falsche Uhrzeit meldet.

Betroffen sind Nutzer bundesweit, aber nicht alle. Ob das Problem auftritt, hängt davon ab, aus welcher Quelle das Gerät die aktuelle Uhrzeit nimmt. Nur wenn es diese aus dem Mobilfunknetz bezieht, zeigt es eine falsche Zeit an.

Laut O2 ist das Problem inzwischen behoben. Die genaue Ursache sei noch unbekannt, die Analyse des Fehlers laufe. Werde immer noch die falsche Uhrzeit angezeigt, empfiehlt der Anbieter einen Neustart des Geräts oder das kurzzeitige Versetzen in den Flugzeugmodus, um eine Aktualisierung der Uhrzeit anzustoßen. (uma)

Anzeige
Anzeige