Meldung vom 05.05.2014 11:39

Ukraine-Krise: Guardian vermutet pro-russische Troll-Kampagne

Der britische Guardian geht davon aus, dass eine aus Russland gesteuerte Kampagne hinter der Unmenge an kreml-freundlichen Leserkommentaren unter eigenen Artikeln zur Ukraine-Krise steckt. Beweise habe er daf├╝r aber keine.

Vorlesen

mp3 herunterladen

Erstellen Sie sich Ihre individuelle heise online-Nachrichtensendung im mp3-Format. Hier finden Sie unsere MP3-News der letzten 24 Stunden.