Ultra HD Blu-ray: Panasonic-Player hat Probleme mit "Texas Chainsaw Massacre"

Turbine Medien hat bekanntgegeben, dass es zu Problemen bei der Wiedergabe seiner Ultra HD Blu-ray auf Panasonics UHD-Blu-ray-Player DMP-UB900 kommen kann.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 128 Beiträge
Ultra HD Blu-ray: Panasonic-Player hat Problemen mit "Texas Chainsaw Massacre"

(Bild: Cover "The Texas Chainsaw Massacre")

Von
  • Nico Jurran

Am heutigen Freitag erscheint der Kultklassiker „The Texas Chainsaw Massacre“ in Deutschland auf Ultra HD Blu-ray – wie zuvor berichtet als erster Film überhaupt, der auf einer Disc mit einem (deutschen und englischen) Soundtrack in den konkurrierenden 3D-Sound-Formaten Auro-3D und Dolby Atmos angeboten wird. Insgesamt bietet die Disc sage und schreibe 14 Tonspuren.

Bei der Wiedergabe der Ultra HD Blu-ray "The Texas Chainsaw Massacre" auf dem Panasonic-Player DMP-UB900 kann es zu Problemen kommen.

(Bild: Turbine)

Genau dies scheint allerdings momentan ein Problem für Panasonics UHD-Blu-ray-Player DMP-UB900 zu sein, einem von insgesamt nur zwei überhaupt in Deutschland erhältlichen Playern für das neue Disc-Format. So teilte das Studio Turbine Medien nun mit, dass sich bei der Wiedergabe auf diesem Player lediglich die ersten fünf Tonspuren auswählen lassen. Hierbei handelt es sich allesamt um deutsche Synchronfassungen, darunter die Versionen in den 3D-Sound-Formaten. Da das Verhalten nicht immer konsistent sei, tippt man bei Turbine momentan auf ein Softwareproblem des Players.

Im Konkurrenzmodell Samsung UBD-K8500 soll die gepresste Disc laut Turbine problemlos laufen. Tatsächlich konnte heise online eine gebrannte Vorab-Disc des Films ohne Schwierigkeiten auf dem Samsung-Player abspielen. Das Panasonic-Gerät habe das Studio allerding erst erhalten, als die Disc schon in der Auslieferung war. Immerhin befände sich eine gepresste Disc bereits in den Entwicklungslabors von Panasonic in Japan, wo das Problem nun untersucht werde.

Panasonic hat gerade erst die Firmware 1.13 für seinen UHD-Blu-ray-Player veröffentlicht. Die neue Version soll unter anderem die Ladezeiten für Ultra HD Blu-rays und Blu-ray Discs verbessern sowie die DLNA-Unterstützung. (nij)