Menü

Umsatz- und Gewinnwachstum bei Siemens

vorlesen Drucken Kommentare lesen 39 Beiträge

Der Elektrokonzern Siemens hat im zweiten Quartal seinen Umsatz um 10 Prozent auf 20,626 Milliarden Euro gesteigert. Der Gewinn nach Steuern stieg um 36 Prozent auf 1,26 Milliarden Euro, gab das Unternehmen gestern Abend bekannt. Der Auftragseingang legte demnach um 9 Prozent auf 23,469 Milliarden im Vergleich zum Vorjahresvergleichsquartal zu.

Ursprünglich hatte Siemens die Bekanntgabe der Zahlen für Donnerstag geplant. Nun wird darüber spekuliert, die vorzeitige Bekanntgabe hänge mit der Personaldebatte um Siemens-Chef Klaus Kleinfeld zusammen. Spiegel online zitiert einen Unternehmenssprecher, laut dem die Zahlen ausschließlich aufgrund "interner Abwägung rechtlicher Vorschriften" bekannt gegeben worden seien. (anw)