Menü

Unbegrenzter Cloud-Speicher mit Amazon Prime Photos

Amazon-Prime-Mitglieder in den USA können ihre Fotos ab sofort beim neuen Dienst Prime Photos archivieren. Hier steht ihnen unbegrenzter Speicherplatz in Amazons Cloud Drive zur Verfügung.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 85 Beiträge

Mit Prime Photos hat Amazon am Dienstag eine neue Bonus-Funktion für Prime-Mitglieder vorgestellt. Der Dienst erlaubt die Archivierung von Fotos im Cloud-Speicher Amazon Cloud Drive. Prime-Nutzern steht dabei unbegrenzter Speicherplatz für ihre Schnappschüsse zur Verfügung.

Erstmal kommen nur US-Prime-Nutzer beim unbegrenzten Photo-Speicher zum Zuge.

(Bild: Amazon)

In den USA kann das Feature ab sofort genutzt werden. Nach dem Login auf amazon.com werden bereits existierende Fotosammlungen in den Cloud-Speicher hochgeladen. Amazon bietet außerdem passende Apps für die mobilen Betriebssysteme iOS und Android, sowie eine Prime-Photos-Desktop-Applikation für den PC. Hier werden auf Wunsch auch alle neuen Fotos automatisch mit dem Prime-Photos-Speicher synchronisiert. Prime Photos ist kompatibel mit iOS- und Android-Geräten, den Fire-Tablets, dem Fire Phone, Mac und Windows-PCs.

Nutzer können die Fotos-Sammlung dann unterwegs oder am Fernseher mit Amazons Fire TV, dem neuen Fire TV Stick, den Sony-Konsolen PlayStation 3 und PlayStation 4 sowie ausgewählten Smart-TV-Geräten von LG und Samsung betrachten. Der Upload erfolgt laut Amazon stets in der vollen Auflösung. Hobby-Fotografen müssen also keinen Qualitätsverlust bei ihren Aufnahmen befürchten. Wann auch deutsche Prime-Nutzer ihre Fotos-Sammlung in die Amazon-Cloud auslagern dürfen, ist unklar. Einen konkreten Starttermin für Deutschland wollte Amazon auf Nachfrage von heise online noch nicht verraten. (axk)

Anzeige
Anzeige