Unbegrenzter Cloud-Speicher mit Amazon Prime Photos

Amazon-Prime-Mitglieder in den USA können ihre Fotos ab sofort beim neuen Dienst Prime Photos archivieren. Hier steht ihnen unbegrenzter Speicherplatz in Amazons Cloud Drive zur Verfügung.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 85 Beiträge
Von

Mit Prime Photos hat Amazon am Dienstag eine neue Bonus-Funktion für Prime-Mitglieder vorgestellt. Der Dienst erlaubt die Archivierung von Fotos im Cloud-Speicher Amazon Cloud Drive. Prime-Nutzern steht dabei unbegrenzter Speicherplatz für ihre Schnappschüsse zur Verfügung.

Erstmal kommen nur US-Prime-Nutzer beim unbegrenzten Photo-Speicher zum Zuge.

(Bild: Amazon)

In den USA kann das Feature ab sofort genutzt werden. Nach dem Login auf amazon.com werden bereits existierende Fotosammlungen in den Cloud-Speicher hochgeladen. Amazon bietet außerdem passende Apps für die mobilen Betriebssysteme iOS und Android, sowie eine Prime-Photos-Desktop-Applikation für den PC. Hier werden auf Wunsch auch alle neuen Fotos automatisch mit dem Prime-Photos-Speicher synchronisiert. Prime Photos ist kompatibel mit iOS- und Android-Geräten, den Fire-Tablets, dem Fire Phone, Mac und Windows-PCs.

Nutzer können die Fotos-Sammlung dann unterwegs oder am Fernseher mit Amazons Fire TV, dem neuen Fire TV Stick, den Sony-Konsolen PlayStation 3 und PlayStation 4 sowie ausgewählten Smart-TV-Geräten von LG und Samsung betrachten. Der Upload erfolgt laut Amazon stets in der vollen Auflösung. Hobby-Fotografen müssen also keinen Qualitätsverlust bei ihren Aufnahmen befürchten. Wann auch deutsche Prime-Nutzer ihre Fotos-Sammlung in die Amazon-Cloud auslagern dürfen, ist unklar. Einen konkreten Starttermin für Deutschland wollte Amazon auf Nachfrage von heise online noch nicht verraten. (axk)