Menü

Unix/Linux-Desktop KDE in Version 3.5.7 erschienen

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 309 Beiträge
Von

Ab heute steht auf der Website des KDE-Projekts Version 3.5.7 des Desktops zum Download bereit. In dem Service-Release haben die Entwickler Fehler in den PIM-Anwendungen Kadressbook und Korganizer beseitigt und das Mail-Programm KMail mit einigen neuen Features beim Umgang mit IMAP-Konten ausgestattet. So kann der KDE-Mailer nun unter anderem mit IMAP-Quota umgehen.

Weitere Verbesserungen gibt es beim PDF-Viewer KPDF, der auch komplexere PDF-Dateien richtig darstellt, und in der Entwicklungsumgebung Kdevelop, die inzwischen in Version 3.4.1 vorliegt und bessere Code-Completion sowie Unterstützung für Qt4, Ruby- und KDE-4-Entwicklung mitbringt.

Auf dem FTP-Server des Projekts liegen bereits RPM-Pakete für Mandriva Linux, in Kürze sollen auch Pakete für OpenSuse und Kubuntu folgen. (amu)