Menü

Unternehmensberater neuer Vorstandschef bei Intershop

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket  speichern vorlesen Drucken Kommentare lesen 20 Beiträge
Von

Der selbstständige Unternehmensberater Friedhelm Bischofs ist neuer Vorstandsvorsitzender des Jenaer Software-Unternehmens Interhop AG. Der 61-Jährige sei vom neuen Aufsichtsrat des Unternehmens berufen worden, teilte Intershop am Montag mit. Bischofs, der früher in Führungsfunktionen bei Handelsunternehmen wie Hertie und Rewe gearbeitet hat und Vorstandsmitglied der Spar Handels AG war, folgt auf Jürgen Schöttler (58), dessen Vertrag Ende März ausgelaufen war. Der neu zusammengesetzte Aufsichtsrat des Unternehmens ist seit 1. April im Amt. Zum Vorsitzenden des Kontrollgremiums sei Michael Sauer gewählt worden.

Das Personalkarussell in Vorstand und Aufsichtsrat des börsennotierten Unternehmens kam in Gang, nachdem eine Aktionärsgruppe um den Logistik-Unternehmer Sven Heyrowsky im Februar eine Vorverlegung der Hauptversammlung auf den 9. Mai durchgesetzt hatte. Der Geschäftsführer der Heycom GmbH im niedersächsischen Garbsen sowie der Unternehmensberater Peter Paul Krug wurden zu Aufsichtsratsmitgliedern bestellt, nachdem zwei Mitglieder Ende Februar ihr Mandat vorfristig niedergelegt hatten. Das Kontrollgremium, das nur drei Mitglieder hat, wird turnusmäßig bei der diesjährigen Aktionärsversammlung neu gewählt.

Das Engagement von Bischofs, der seit 1995 Unternehmensberater mit Schwerpunkt im Bereich Logistik für Internethandel ist, sei keine Interimslösung bis zur nächsten Hauptversammlung, hieß es aus Unternehmenskreisen. Die drei Aufsichtsräte, von denen zwei über nennenswerte Aktien-Pakete des Jenaer Unternehmens verfügen sollen, würden sich am 9. Mai zur Wahl stellen.

Intershop mit etwa 250 Angestellten steckt seit Jahren in den roten Zahlen. Der Nettoverlust des Spezialisten für Internet- Handelsprogramme hatte sich im vergangenen Jahr auf 6,8 Millionen Euro verdoppelt. (dpa) / (vbr)