Menü

Update auf Android 4.4 für Nexus 7 und Nexus 10 in Deutschland unterwegs

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 122 Beiträge
Von

Google kündigt das Kitkat-Update für das Nexus 7 und Nexus 10 an

Die Auslieferung des Updates auf Android 4.4 für die WLAN-Versionen der Tablets Nexus 7 und Nexus 10 hat begonnen, meldet Google. Besitzer der Mobilfunk-Versionen und des Smartphones Nexus 4 müssen sich weiter gedulden, sie bekämen das Update "bald".

Android 4.4 soll mehr Geschwindigkeit bringen und auf schwachbrüstigeren Geräten laufen. Apps können einen neuen Fullscreen-Modus nutzen, der die Statuszeile und die Navigations-Knöpfe ausblendet. Auch unter der Haube gibt es viele Neuerungen von Android 4.4, auch für Programmierer ; beispielsweise eine erste Testversion des neuen Java-Compilers ART.

Einige andere Hersteller haben Updates angekündigt: HTC will das One, One mini und One Max versorgen, allerdings erst nächstes Jahr. Gar Sony will das Update aufs Xperia Z, ZL, Z Ultra und Z1 sowie das Tablet Z bringen, Samsung mindestens auf das Galaxy S4 und Note 3, wobei beide keine Termine nannten.

Cyanogen hat mit dem Einbinden von Android 4.4 angefangen, frühe Versionen von CyanogenMod 11 sind schon erhältlich. (jow)