Menü

Update auf Firefox 11 verschoben

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 167 Beiträge
Von

Die Macher des Web-Browsers Firefox haben angekündigt, die Version 11 des Browsers nicht wie geplant am heutigen Dienstag zu veröffentlichen. Das geht aus einem Blogeintrag von Johnathan Nightingale, Chef der Entwicklungsabteilung bei Mozilla, hervor. Als Grund für die Abweichung vom sechswöchigen Rhythmus der Updates nannte Nightingale ein ebenfalls für Dienstag angesetztes Windows-Update von Microsoft. Auch wenn davon keine Probleme zu erwarten seien, wolle man trotzdem erst ein bis zwei Tage lang prüfen, welche Folgen dieses Update habe.

Als zweiten Grund für die Verzögerung nannte Nightingale einen angekündigten Bericht der Zero Day Initiative (ZDI) über eine Sicherheitslücke, die die neue Version von Firefox betreffen könne. Nach Lektüre des gestern erschienenen Berichts will Mozilla entscheiden, ob noch nachgebessert werden müsse. (mho)