Menü

Update für Opera 10.6

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 79 Beiträge

Die am heutigen Mittwoch erschienene Version 10.62 des Browsers Opera beschränkt sich weitgehend auf einige Reparaturen an dem vor vier Wochen veröffentlichten Vorgänger. Die wichtigste davon dürfte das Schließen des DLL-Sicherheitsproblems sein, von dem zahlreiche Windows-Anwendungen betroffen sind; Opera stuft die damit verbundene Gefahr als hoch ein. Der Feed-Reader kann nun auch in der Vorschau Bilder anzeigen. Die meisten anderen Neuerungen verhindern Abstürze oder eine fehlerhafte Darstellung.

Bereits eine Woche zuvor hatte Opera das Ende einer Ära verkündet: Opera 10.62 wird eine der letzten Versionen sein, welche die PowerPC-Architektur älterer Mac-Rechner unterstützt. Ab 10.7 läuft Opera für den Mac nur noch auf Intel-PCs.

Siehe dazu auch:

Opera im heise Software-Verzeichnis (heb)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige