Menü
heise-Angebot

VOICE Themenforum: DevOps – Wandel der Firmenkultur meistern

DevOps, die Prozessverbesserung in der Softwareentwicklung und Systemadministration, erfordert einen Wandel in der Firmenkultur. Darum geht es am 7. März.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 1 Beitrag
VOICE Themenforum: DevOps – Wandel der Firmenkultur meistern

Herausforderungen und Möglichkeiten rund um das Thema Wandel durch DevOps ist das Thema des 7. VOICE Themenforums am 7. März in Frankfurt. Dort sollen die Ergebnisse des VOICE Entscheiderforums 2018 vertieft werden. Die Veranstaltung ist eine Mischung aus anregenden Präsentationen von IT-Anbietern, interaktiven Workshops und Vernetzungsmöglichkeiten. Veranstaltet wird das Themenforum vom Bundesverband für IT-Anwender VOICE e.V. zusammen mit Heise Events. Gastgeber ist die DB Systel GmbH. Die Veranstaltung findet im Silberturm statt, auf dem Skydeck im Circle of Innovation.

DevOps, die Prozessverbesserung in den Bereichen der Softwareentwicklung und Systemadministration, erfordert einen Wandel in der Firmenkultur. Auf dem Weg vom Expertensilo hin zu kleinen, autonom arbeitenden agilen Teams gilt es, den traditionellen Konflikt zwischen Entwicklung und Betrieb zu überwinden. Beim Aufbau und Management flexibler Microservices-Architekturen erleichtert Automatisierung die Qualitätssicherung und das Testen. Zu einem der wichtigsten Faktoren für den Erfolg zählt aber nicht zuletzt das Vertrauen innerhalb des Teams.

"Need for Speed" – warum der Innovationsdruck DevOps unausweichlich macht - Dr. Martin Strunk, DB Systel GmbH

Die zunehmende Popularität agiler Vorgehensmodelle wie Scrum und Kanban, moderne Architekturen für verteilte Anwendungen, die breite Verfügbarkeit von Automations-werkzeugen sowie die buchstäblich endlosen Möglichkeiten von Cloud-Services haben die Spielregeln für IT Service Provider wie die der DB Systel dramatisch verändert. Nur jene Unternehmen, die diese Trends zusammen mit ihren Auftraggebern und Partnern sinnvoll zu einem BizDevOps – Modell verknüpfen, werden als echte Digitalunternehmen im Markt bestehen können.

In seinem Vortrag will Dr. Martin Strunk einen Einblick in die DevOps-Aktivitäten der DB Systel geben und an konkreten Beispielen die Herausforderungen illustrieren, die mit dieser Veränderung verbunden sind.

"DevOps drives Culture & vice versa" - Michael Leibfried, Red Hat GmbH

"DevOps und Microservices – Freund oder Feind?" - Olaf Eschenbruch, MT AG

Monolithische Anwendungen und deren Handhabung sind in der Regel nach jahrelanger Erfahrung gut verstanden und lassen den IT-Manager ruhig schlafen. Andererseits erweist sich der Monolith in der Produktion als recht unbeweglich und als ernstes Innovationshemmnis. Dem kann man mit der Einführung von Microservices begegnen, verschiebt aber einen großen Teil der Komplexität in die Infrastruktur, womit sie zur direkten Herausforderung für DevOps wird. Nun müssen statt nur einer Anwendung auf einmal viele Einzelteile in Form von Microservices integriert, gebaut, containerisiert und zentral gesteuert werden.

Typische Anforderungen an den Betrieb wie Bereitstellung (vieler Anwendungen auf einmal), Versionierung (was versioniert man jetzt eigentlich) und die Verfolgung (zahlreicher Einzelservices) über unterschiedliche Umgebungen hinweg wollen neu gedacht werden. Lösungsansätze, die sich aus diesem Umdenken ergeben, werden in diesem Vortrag erörtert.

Am Nachmittag sollen die Themen in Diskussionsgruppen im VOICE-üblichen Erfahrungsaustausch vertieft werden. Sie können Ihren fachlichen Beitrag einbinden, Ihr "Leuchtturmprojekt" und die daraus resultierenden Handlungsempfehlungen oder offene Fragestellungen vorstellen. Nähere Informationen zu Programm und Anmeldung finden Sie hier: 7. VOICE Themenforum. Die Anmeldung ist kostenlos. (anw)