VR-Brille Vive Pro: HTC senkt Preise um 200 Euro und mehr

Die VR-Brille Vive Pro allein kostet jetzt dauerhaft 660 Euro, für das größte Paket mit besseren Trackern ruft HTC 1200 Euro auf.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 44 Beiträge

(Bild: c't)

Von

HTCs Vive Pro gehört zu den teuersten Virtual-Reality-Brillen am Markt. Mit einer Preissenkung passt sich HTC der neuen Konkurrenz unter anderem durch Valves VR-Brille Index an. Die Vive Pro allein, also ohne jegliches Hardware-Zubehör, fällt von 880 auf 660 Euro.

Zum Spielen in der virtuellen Welt benötigen Nutzer allerdings noch Controller und Tracking-Stationen. Das Vive Pro Starter Kit mit je zwei Controllern und Basisstationen fürs Tracking kostet nun 1000 statt 1200 Euro. Das teuerste Paket mit den Basisstationen 2.0 ist für 1200 statt 1400 Euro erhältlich. Die besseren Tracker vergrößern den Spielebereich von rund 4,5 m × 4,15 m auf 6 m × 6 m – mit zwei weiteren Basisstationen 2.0 sind auch 100 m² drin. Alle drei Varianten enthalten einen sechsmonatigen Zugang für das Spiele-Abo Viveport Infinity. Laut HTCs Blog-Beitrag sind die Preissenkungen dauerhaft.

Die Vive Pro erschien Anfang 2018. Da hochauflösende VR-Brillen rar waren, konnte HTC vergleichsweise hohe Preise aufrufen. Inzwischen hat Valve die Index vorgestellt, die auf denselben Markt abzielt, aber von Anfang an günstiger zu haben war. Auch nach HTCs Preissenkungen kostet Valves VR-Brille im Steam-Store weniger: Die Index alleine wechselt für 530 Euro den Besitzer, das Kit mit je zwei Controllern und den gleichen Basisstationen 2.0 wie bei der Vive Pro für 1080 Euro.

Sowohl die Vive Pro als auch die Index nutzen zwei Displays mit jeweils 1440 × 1600 Pixeln. HTC setzt allerdings auf OLED-Panels mit guten Schwarzwerten und niedrigen Schaltzeiten. Valve verbaut LCDs, bei denen die subjektive Auflösung dank klassischer RGB-Matrix höher ausfällt – ein Pixel stellt dort drei statt zwei Sub-Pixel mit den Farben Rot, Grün und Blau dar. Ein großer Pluspunkt sind die ausgefeilten Knuckles-Controller der Valve Index.

(mma)