Menü

VR Lab eröffnet: Hannover will Virtual-Reality-Hauptstadt werden

Die größte Community für VR und AR hat Hannover schon, nun gibt es auch ein VR Lab mit Co-Working-Space. Wir stellen die interessantesten Projekte vor.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 43 Beiträge
VR Lab eröffnet: Hannover will Virtual-Reality-Hauptstadt werden

Den roten Start-Knopf zur Eröffnung des VR Labs drückte Wirtschaftsdezernent Ulf-Birger Franz natürlich in Virtual Reality; zur Seite stand ihm Hinrich Hobbensiefken von Visionme.

(Bild: heise online / jkj)

Der ganz große Hype um VR und AR mag abgekühlt sein, aber Hannover glaubt trotzdem an die Zukunft von immersiver Technik. Die Stadt will sich mit dem am Montag eröffneten "VR Lab" als Deutschlands XR-Zentrum etablieren. Der Begriff XR steht für "eXtended Reality" und umfasst Augmented, Mixed und Virtual Reality.

Finanziert wird das VR Lab mit Hilfe der städtischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hannoverimpuls und der Region Hannover. Das Lab ist eine Kombination aus VR-Demonstrationsfläche und Co-Working-Space mit angeschlossener Gründerwerkstatt: Die "Venture Villa" residiert im gleichen Gebäude wie das VR Lab und soll als "Accelerator" Start-ups so viel Aufbauhilfe geben, dass diese nach 100 Tagen auf eigenen Beinen stehen können. Insgesamt bietet der Coworking-Space 20 Plätze, die meisten sind bereits vergeben, ein paar sind noch frei.

Durchschnittlich über 300 VR-Interessierte kommen regelmäßig zu den hannoverschen "HannoVR"-Netzwerktreffen. Keine andere deutsche Stadt habe eine größere Community für immersive Technik, sagt Joscha Kukemüller, Mit-Initiator des VR Labs und Projektleiter bei Hannoverimpuls. Im VR Lab würde die ganze Bandbreite abgedeckt: Von Photogrammetrie über AR-Apps bis hin zur 360-Grad-Filmproduktion.

Zur Eröffnung des VR Labs stellten sich etliche hannoversche VR-Firmen- und Projekte vor, mehr dazu in der Bilderstrecke:

Die interessantesten VR/AR-Startups aus Hannover (9 Bilder)

Locomotion VR entwickelt zurzeit einen Flippercontroller. Mit aufgesetzter VR-Brille hat man damit tatsächlich das Gefühl, man spielt an einem echten Flippertisch.


(jkj)

Anzeige
Anzeige