Verfallsdatum erreicht: "Gears of War" startet nicht mehr auf PCs

Der in Deutschland indizierte PC-Shooter des US-amerikanischen Herstellers Epic Games lässt sich aufgrund eines Fehlers im Kopierschutzsystem seit dem 29. Januar nicht mehr starten.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 297 Beiträge
Von

Besitzer des in Deutschland indizierten Shooters Gears of War können das Ende 2007 erschienene Spiel seit dem gestrigen Tag nicht mehr starten. Der bei dem Spiel des US-amerikanischen Herstellers Epic Games verwendete Kopierschutz SafeDisc 4.81 meldet seit dem 29. Januar, dass die Programmdatei modifiziert worden sei, er verweigert dessen Ausführung.

Epic Games hat bislang lediglich in seinem Forum mitgeteilt, dass es das Problem zur Kenntnis genommen habe und gemeinsam mit Microsoft an einer Lösung arbeite. Bis diese verfügbar ist, bleibt Anwendern lediglich die Möglichkeit, die Systemuhr ihres PC auf ein früheres Datum umzustellen. (hag)