Menü

Verhandlung im Rechtsstreit zwischen AVM und Cybits

vorlesen Drucken Kommentare lesen 98 Beiträge

Zur mündlichen Verhandlung vor dem Landgericht Berlin am Dienstag standen sich AVM und Cybits, Hersteller der Filter-Software "Surf-Sitter DSL" gegenüber. In einem seit Januar 2010 laufenden Rechtsstreit versucht AVM, der Cybits AG die Veränderung ihrer auf Linux basierenden Fritzbox-Firmware zu untersagen, worin die Free Software Foundation Europe einen Verstoß gegen die GPL sieht. Ein Urteil erging heute noch nicht.

Bei der Verhandlung ging es weniger um Lizenzen, sondern mehr um Fragen des Markenrechts und darum, ob es sich bei einem Router um ein abgeschlossenes System oder einen über Zusatzsoftware aufrüstbaren Computer handle. In einem Artikel auf heise open werden die Argumente der Parteien dargelegt.

Siehe dazu auch:

(amu)