Menü

Versatel übernimmt Kabelnetzbetreiber AKF

vorlesen Drucken Kommentare lesen 10 Beiträge

Der Telekommunikationsanbieter Versatel übernimmt den Kabelnetzbetreiber AKF Telekabel TV und Datennetze GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main. Der Kaufpreis soll 30 Millionen Euro betragen, teilte Versatel mit. Die Zustimmung des Bundeskartellamtes stehe noch aus. Im Kaufpreis sei die Übernahme von Verbindlichkeiten mit berücksichtigt. Mit dem Zukauf wolle sich Versatel den direkten Zugang zum Endkunden erschließen. AKF unterhält den Angaben zufolge Kundenbeziehungen zu 76.000 Haushalten. Der Netzbetreiber Versatel war in letzter Zeit selbst schon Objekt von Übernahmegerüchten: Die Internet-Holding United Internet, die bereits 25 Prozent der Versatel-Anteile hält, wird Interesse an einer Komplettübernahme nachgesagt. (dpa) / (jk)

Anzeige
Anzeige