Menü

Version 12.1 von Cyanogen OS und CyanogenMod mit Android 5.1.1

Das alternative Android von Cyanogen erreicht Version 12.1. Die bringt Stagefright-Patches, Android 5.1.1 und IMAP Idle. CyanogenMod übernimmt das nach und nach, und Cyanogen OS 12.1 ist beispielsweise fürs OnePlus One schon fertig.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 70 Beiträge
Cyanogen
Anzeige
Samsung Galaxy Note 4 N910F schwarz
Samsung Galaxy Note 4 N910F schwarz ab € 351,99

CM12.1-Nightly vom 2.8.2015 auf einem Galaxy Note 1: Android 5.1.1, aber verwundbar

Cyanogen bringt Version 12.1 ihrer alternativen Android-Version CyanogenMod heraus, die vor allem die neu entdeckten Stagefright-Sicherheitslücken schließt, das Cyanogen-SDK integriert, IMAP idle beherrscht und auf Android 5.1.1 fußt. Die Stagefright-Patches gibt es zudem auch in Updates für CM12.0 und CM11.0. Die kommerzielle Variante Cyanogen OS 12.1 ist ebenfalls fertig und wird fürs OnePlus One ausgeliefert.

Inzwischen steht CyanogenMod 12.1 als Snapshot vom 1.9.2015 für viele Smartphones zum Download bereit, darunter das Samsung Galaxy Note 4, Galaxy S5 und Sony Xperia Z3.

Zwar haben die Nighties von CM12.1 sehr früh die ersten Stagefright-Patches bekommen, doch stellte sich dann heraus, dass der Patch von Google fehlerhaft war. Somit war auch CM12.1 durch CVE-2015-3864 angreifbar, was erst Nighties ab Mitte August behoben. (jow)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige