Menü

Versteckte Kosten bei Online-Flugbuchungen

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 90 Beiträge
Von

Urlauber sollten auf Extrakosten achten, wenn sie online einen Flug buchen – dazu gehören etwa Gebühren oder Aufpreise für voreingestellte Zusatzleistungen wie "Premium-Pakete" oder ein "Umbuchungsservice". Darauf weist die Stiftung Warentest in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift test hin. Die Experten hatten acht Preisvergleichsseiten und neun Online-Reisebüros untersucht. Ziel war es, den günstigsten Preis für insgesamt 15 One-way-Flüge zu finden.

Bei den Preisvergleichsseiten stellten die Tester fest, dass zusätzliche Mehrkosten (etwa Gebühren für das Aufgeben von Gepäckstücken oder Zuschläge für Kreditkartenzahlungen) häufig nicht berücksichtigt werden. Die tatsächlichen Ticket-Endpreise erfahren Kunden in der Regel erst bei Buchungen auf der Seite einer Fluggesellschaft oder eines Reiseveranstalters. Bei Online-Reisebüros lassen sich Flüge hingegen auch direkt buchen. Einige Anbieter haben hier laut Stiftung Warentest jedoch teure Zusatzleistungen wie zum Beispiel Reiserücktrittsversicherungen vorausgewählt. (pmz)