Meldung vom 07.12.2017 13:11

Videospiele: "Empire: Four Kingdoms"-Studio Goodgame für 270 Millionen verkauft

Das Hamburger Spielestudio Goodgame gehört jetzt der schwedischen Firma Stillfront Group. Die Entwicklerschmiede hinter "Empire: Four Kingdoms" wechselte für einen Kaufpreis von 270 Millionen Euro den Besitzer.

Vorlesen

mp3 herunterladen

Erstellen Sie sich Ihre individuelle heise online-Nachrichtensendung im mp3-Format. Hier finden Sie unsere MP3-News der letzten 24 Stunden.