Menü

Vierte US-Sendergruppe wendet sich von Google TV ab

vorlesen Drucken Kommentare lesen 167 Beiträge

Nach ABC, CBS und NBC hat mit Fox auch die vierte große US-Sendergruppe eigene Online-Inhalte für Google TV gesperrt. Damit schließen die vier US-Networks die Front gegen den Suchmaschinenriesen, der in Zusammenarbeit mit Geräteherstellern wie Sony und Logitech das Internet auf den Fernseher bringen will. Alle vier US-Sender sperren nun ihre im Internet abrufbaren Serien und andere Sendungen für Google TV.

Der Internetkonzern hatte Google TV Anfang Oktober vorgestellt. Der Dienst ist derzeit in den USA mit einem Fernseher sowie einem Blu-ray-Player von Sony und einer Settop-Box von Logitech erhältlich. Bereits kurz nach dem US-Start hatten ABC, CBS und NBC begonnen, über das Internet abrufbare TV-Serien für Google-TV-Geräte zu blocken. Jetzt hat auch Fox offenbar Bedenken, Google TV könne die Quoten der Sendungen und damit das Kerngeschäft der Networks beeinträchtigen. (vbr)