Menü

Vintage Computing in München: Heraus zum 1. Mai!

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 32 Beiträge

Zum sechsten Mal findet in München vom 30. April bis zum 1. Mai das Vintage Computer Festival Europa (VCFE) statt. Hier treffen sich die Fans längst vergangener Zeiten, als Hacker noch keine Sicherheitsberater waren, als ESC-Codes und nicht SMS-Kürzel wichtige Informationen darstellten. Mit dem Schwerpunktthema "Neues Leben für alte Kämpen" bildet das diesjährige VCFE gewissermaßen die Antithese zur c't-Aktion Mach flott den Schrott, wenn ein entkernter C64 mit EPIA-Board und C64-Emulator wieder flott gemacht wird.

Hier geht es darum, wie moderne Hardware genutzt werden kann, um tote Maschinen zum Leben zu bringen. Als Beispiel seien die immer unzuverlässiger werdenden Magnetplatten alter Rechner genannt, die mit Emulatoren und Steuerschaltungen von IDE-Platten ersetzt werden können. Ein weiteres Beispiel ist die Vorstellung des USB-Interface für Atari-Rechner. Wer flott basteln will, kann auch auf seine Kosten kommen: Die Veranstalter des VCFe haben einen Workshop angekündigt, in dem ein Rechner auf der Basis von Intels 8051 entwickelt werden soll.

Gedanken machen sich die Computer-Nostalgiker über die in Mode kommenden Versteigerungen alter Dokumente und Fundstücke vom Beginn des Computerzeitalters. Auch wenn sie noch nicht das große Geld bringen, sind sie doch ein Indiz dafür, dass kapitalbewusste Sammler auf den Markt drängen und die richtigen Bastler vergrault werden. Für den beliebten Flohmarkt des VCFE gilt dies freilich nicht, hier sind die Preise moderat.

Das VCFe findet in den rustikalen Räumen des Eisenbahnersportvereins München Ost statt und ist Samstag (30. April) von 9:45 bis 18:30 und Sonntag (1. Mai) von 10:15-17:00 geöffnet. Die Tageskarte kostet 5 Euro, die Wochenendkarte 8 Euro. Für 2 Euro Unkostenbeitrag bieten die Veranstalter eine sehr empfehlenswerte Exkursion in den Maschinenpark der Gesellschaft für historische Rechenanlagen (GfhR), in dem die legendäre Cyber-Cray werkelt.

Zum Vintage Computer Festival Europa siehe auch:

(Detlef Borchers) / (jk)

Anzeige
Anzeige