Menü

Vision E: Skoda stellt Konzept für erstes vollelektrisches Auto vor

Auf der kommenden Automesse in Shanghai will der tschechische Autohersteller das Konzept für sein erstes reines Elektroauto zeigen.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 193 Beiträge
Vision E: Skoda stellt erstes vollelektrisches Auto vor

(Bild: skoda-auto.com)

Skoda plant sein erstes rein elektrisch angetriebenes Auto. Das Konzept für das "Vision E" genannte SUV-Projekt will der tschechische Autohersteller auf der am 21. April beginnenden Shanghai Motor Show vorstellen, nun hat er auf seiner Website auch erste optische Einblicke gegeben.

Der Vision E ist 4,64 m lang, 1,92 m breit und 1,55 m hoch. Die Lithium-Ionen-Akkus sollen für eine Reichweite von 500 km langen. Bei einer Leistung von 225 kW soll das Auto bis zu 180 km/h fahren können. Der Vision E werde über Technik für autonomes Fahren der Stufe 3 ausgerüstet, teilte Skoda mit. Das entspricht Hochautomatisierung, bei der der Fahrer das Auto nicht ständig überwachen muss.

Elektroauto-Konzept Vision E von Skoda (4 Bilder)

(Bild: Skoda)

Ab etwa 2020 will Skoda Elektroautos in Serie bauen, bis 2025 will das Unternehmen fünf rein elektrisch angetriebene Modelle in verschiedenen Segmenten anbieten, wie aus einer früheren Mitteilung des Unternehmens hervorgeht. (anw)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige