Vivendi Universal verzögert Ballerspiel Half-Life 2 weiter

Da der Quellcode des Spiels geklaut wurde, wird das Spiel wohl teilweise neu geschrieben.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 433 Beiträge
Von
  • Andreas Wilkens

Die Veröffentlichung des lange erwarteten Ballerspiels Half-Life 2 wird sich wohl um weitere vier Monate verzögern. Dieses Mal wollen aber weder Entwickler Valve noch Mutterfirma Vivendi selbst schuld sein: In französischen Zeitungen wird ein Vertreter von Vivendi Universal zitiert, der erneut bestätigte, dass der Quellcode des Spiel gestohlen worden sei. Teile des Spiels müssten nun von der Firma Valve neu geschrieben werden, erklärte der Firmensprecher weiter. Darum werde Half-Life 2 voraussichtlich erst im April 2004 erscheinen.

Vor kurzem war der Sourcecode des Spiels von den Servern der Firma Valve geklaut und im Internet veröffentlicht worden. Der Sourcecode verrät nicht nur die wichtigsten Grundlagen und Softwaretechniken, auch Cheater, die sich Vorteile gegenüber anderen Spielern in solchen Multiplayer-Games verschaffen wollen, fällt ihr Vorgehen leicht: Sie können die eingesetzten Techniken anhand des Quellcodes studieren. (anw)