Vodafone staffelt Datentarife nach Geschwindigkeit

Vodafone aktualisiert seine "Mobile Connect"-Datentarife: Statt drei gibt es ab Dezember vier Varianten, die sich in der Maximalgeschwindigkeit und im ungedrosselten Inklusivvolumen unterscheiden.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 108 Beiträge
Von
  • Rudolf Opitz

Ab dem 1. Dezember bietet Vodafone vier neue Datentarife an, die die bisherigen Mobile-Connect-Angebote L, Flat und 14,4 ersetzen. Sie staffeln sich unter anderem nach der erreichbaren Maximalgeschwindigkeit von 3,6 MBit/s über 14,4 MBit/s bis 21,6 MBit/s (HSPA+). Für Letzteres braucht man ein HSPA+-fähiges Endgerät wie den Surfstick K4505-H, der für einen Euro und eine monatliche Zuzahlung von 2,50 Euro mitgeliefert wird. Laut Vodafone bieten bereits 50 Prozent aller UMTS-Basisstationen HSPA+, 90 Prozent sollen 14,4 MBit/s in Empfangsrichtung erreichen.

Die vier Datentarife sind als gedrosselte Flatrates ausgelegt, man kann mit ihnen ohne zusätzliche Kosten beliebig surfen, doch begrenzt der Netzbetreiber die maximale Geschwindigkeit nach Überschreiten eines monatlichen, vom jeweiligen Tarif abhängigen Volumens auf ISDN-Niveau (64 kBit/s) in Empfangsrichtung, in Senderichtung sind es sogar nur 16 kBit/s.

Alle neuen Datentarife gelten sowohl für das Surfen mit dem Smartphone als auch mit Notebook, Tablet und UMTS-Stick. Die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate, der einmalige Einrichtungspreis liegt bei 25 Euro. Studenten, Auszubildenden und Menschen bis 25 Jahre, aber auch Schwerbehinderten gewährt Vodafone einen Rabatt von 5 Euro auf den monatlichen Grundpreis. Subventionierte Hardware erhöht die monatlichen Kosten um 2,50 Euro für einen UMTS-Surfstick, 10 Euro für ein Netbook oder 20 Euro für ein Notebook oder Tablet.

Vodafone HSPA-Datentarife
Name Flat 3,6 Flat 7,2 Flat 14,4 Flat 21,6
ungedrosseltes Volumen 3 GByte 5 GByte 7,5 GByte 10 GByte
Brutto-Rate (Empfang) 3,6 MBit/s 7,2 MBit/s 14,4 MBit/s 21,6 MBit/s
Brutto-Rate (Senden) 0,7 MBit/s 1,4 MBit/s 2,9 MBit/s 5,8 MBit/s
monatl. Grundpreis rund 25 Euro 30 Euro 40 Euro 50 Euro

Andere Angebote für den mobilen Internetzugang wie die WebSessions oder das Mobile Connect Tagespaket bleiben unverändert. Der Online-Newsdienst teltarif meldete, es sei zudem eine vergünstigte, auf 3,6 MBit/s beschränkte Flatrate für Einsteiger geplant. Sie solle rund 15 Euro pro Monat kosten und enthalte ein deutlich kleineres ungedrosseltes Inklusivvolumen. (rop)