Menü

Vodafone startet Roaming für Videotelefonie

vorlesen Drucken Kommentare lesen 17 Beiträge

Der Mobilfunkbetreiber Vodafone D2 bietet ab sofort Roaming für Videotelefonie an. Dadurch können Vodafone-Kunden mit entsprechend ausgestatteten Handys auch im Ausland Videotelefonie nutzen, erklärte das Unternehmen.

Der Anbieter hat die grenzüberschreitenden Videoanrufe zunächst in den UMTS-Netzen in Portugal, Spanien, in den Niederlande sowie in Italien freigeschaltet. Die Videotelefonate von Deutschland ins Ausland und umgekehrt werden bis 30. September zunächst ohne Aufpreis zu Sprachtarifen abgerechnet. (dpa) / (jk)