Menü

Von 2008 an sollen viele Behördengänge entfallen

vorlesen Drucken Kommentare lesen 265 Beiträge

Von 2008 an sollen viele Behördengänge überflüssig werden. Dann sollen die meisten Anträge an die Verwaltungen von zu Hause online erledigt werden können. Darauf haben sich am Donnerstag in Berlin die Ministerpräsidenten der Bundesländer mit Bundeskanzler Gerhard Schröder und Innenminister Otto Schily verständigt. Nach Angaben Schilys sollen bis 2005 alle Behörden über einen Online-Zugang verfügen. Ein Jahr später sollen Meldestellen bundesweit über das Internet etwa für die Ausstellung neuer Ausweise erreichbar sein. (dpa) / (jk)