Menü
Update

Vorabversion von Windows 8 für alle

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 260 Beiträge

Microsoft hat seine Ankündigung, die Entwicklervorabversion von Windows 8 allen Interessenten zugänglich zu machen, wahrgemacht, sie ist nun zum Download erhältlich. Drei Versionen stehen zur Auswahl: eine 64-Bit-Version jeweils mit und ohne Entwicklungswerkzeuge sowie eine 32-Bit-Version ohne diese Zusätze. Alle laufen auf x86-Hardware. Eine Version für ARM-Prozessoren ist bisher nicht erhältlich.

Laut Microsoft ist keine Aktivierung notwendig. Die für Entwickler gedachte Vorabversion lässt sich ausschließlich neu installieren, also nicht als Upgrade einrichten. Support bietet Microsoft keinen an. Updates soll die Vorabfassung im Lauf der Entwicklung aber durchaus erhalten. Sie ist derzeit die einzige Plattform, mit der man die neuartigen Windows-Anwendungen für Metro ausprobieren kann. Termine, wann das neue Windows erscheinen soll, nennt Microsoft wie bei Windows 7 nicht. Geplant sind bis dahin die üblichen Schritte: zunächst eine Beta und darauffolgend ein Release Candidate.

MSDN-Abonnenten bietet Microsoft unterdessen auch eine Vorabversion des nächsten Windows-Servers an, der derzeit unter dem Namen "Windows Server 8" gehandelt wird. Weitere Ankündigungen dazu wird es im Laufe des zweiten Tages von Microsofts Entwicklerkonferenz Build geben. Nach der Keynote verriet Microsoft dort auch, zu welchen Themen Vorträge vorgesehen sind – bis zu Beginn der Veranstaltung war das nicht klar.

Update: Anders als Steven Sinofsky gestern in seiner Keynote gesagt hat, muss die Vorabversion doch aktiviert werden, damit alle Einstellungen zugänglich sind. Das klappt allerdings ohne individuellen Product Key. (ps)

Anzeige
Anzeige