Menü
CES

Vorhersage: 2018 werden in den USA 43,6 Millionen vernetzte Lautsprecher verkauft

Die Marktforschungabteilung der Consumer Technology Association geht von einer Steigerung bei den Verkäufen von 60 Prozent aus, die von der Steigerung beim Umsatz noch übertroffen wird.

Google-Lautsprecher

(Bild: dpa, Google)

Zum Start ihrer Elektronikmesse CES hat die Marktforschungsabteilung der Consumer Technology Assciation (CTA) traditionell ihre Vorhersage für die größten Trend des gerade gestarteten Jahres vorgestellt.

Die großen Gewinner sind demnach vernetzte Lautsprecher (Smart Speakers), von denen sich 2018 laut CTAs Berechnungen alleine in den USA rund 43,6 Millionen Exemplare verkaufen werden. Dies würde einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr von 60 Prozent entsprechen. Noch beeindruckender ist die erwartete Umsatzsteigerung auf 3,8 Milliarden US-Dollar auf diesem Markt, was einer Steigerung von 93 Prozent entsprechen würde.

Anzeige

Und die CTA sieht noch kein Ende des Booms: 2019 sollen sich in den USA noch einmal 56,8 Millionen Geräte dieser Produktkategorie absetzen lassen, was einer weiteren Steigerung von 30 Prozent entspräche. Erst ab 2020 sollen die Verkaufszahlen langsam zurückgehen, aber immer noch auf hohem Niveau bleiben.

Nach Angaben der Consumer Technology Assciation konnten bislang nur wenige Produktkategorien eine solche Verkaufskurve vorweisen – darunter beispielsweise Tablets und DVD-Player. Passend zu den Smart-Speaker-Verkäufen sollen die Streamingdienste (sowohl im Audio- als auch im Videobereich) in diesem Jahr in den USA um 35 Pozent beim Umsatz zulegen. (nij)

Anzeige