Vorsorgliche Updates für XP Service Pack 2

Bereits vor Erscheinen des angekündigten Service Packs 2 für Windows XP verteilen Hersteller Updates ihrer Anwendungen im Web -- darunter auch Microsoft selbst.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 282 Beiträge
Von
  • Dorothee Wiegand

Das angekündigte Service Pack 2 für Windows XP wirft seine Schatten voraus. Es führt bei einigen Firmen zu eiligen Anwendungsaktualisierungen, darunter auch bei Microsoft selbst.

So bietet beispielsweise F-Secure bereits vor Erscheinen des Service Pack 2 ein Support Package für sein Anti-Virus-Programm an. Damit soll die Sicherheitssoftware den Umgang mit der so genannten Data Execution Prevention (DEP) lernen, die im SP 2 enthalten sein wird.

Auch Microsoft selbst bringt bereits vorab Updates: Benutzer von Microsofts Business-Lösung für CRM (Customer Relationship Management) sind betroffen. Sie informiert der Softwareriese in einer recht allgemein gehaltenen Erklärung auf seiner Website darüber, dass das Service Pack 2 die CRM-Software daran hindere, "korrekt zu arbeiten". Betroffen sind sowohl der Microsoft CRM Server 1.2 als auch die Client-Software. Für beide Komponenten hat Microsoft ein jeweils rund 340 KByte großes Update in deutscher Sprache bereitgestellt. (dwi)