Menü
Gamescom

WD Black P50: Erste externe SSD mit USB 3.2 Gen 2x2

Die WD Black P50 verspricht dank USB 3.2 Gen 2x2 Übertragungsgeschwindigkeiten von 2 GByte/s, passende Gegenstellen fehlen aber noch.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 10 Beiträge

Western Digitals externe SSD WD Black P50.

(Bild: Western Digital)

Von

Western Digital hat das erste Endkundenprodukt mit USB 3.2 Gen 2x2 angekündigt. Im Inneren der WD Black P50 steckt eine NVMe-SSD mit vier PCI-Express-3.0-Lanes, die über USB 3.2 Gen 2x2 Übertragungsgeschwindigkeiten von 2 GByte/s erreicht.

Als Größen stehen 500 GByte und 1 respektive 2 TByte zur Auswahl. Das Herzstück bildet die eigene WD Black SN750 mit 64-lagigem TLC-Speicher des Partners Toshiba (BiCS-3).

Western Digitial WD Black P50 vorgestellt (6 Bilder)

(Bild: Western Digital)

USB 3.2 2x2 kann 20 GBit/s beziehungsweise 2,5 GByte/s übertragen. Bei praktischen 2 GByte/s liegt der Flaschenhals weder bei der verbauten NVMe-SSD, die im M.2-Steckplatz 3,4 GByte/s erreicht, noch bei der USB-Schnittstelle – bleibt der verbaute Controller als Brücke zwischen PCIe 3.0 x4 und USB 3.2 Gen 2x2 übrig.

An dieser Stelle dürfte auch der Grund liegen, warum Western Digital die WD Black P50 erst im vierten Quartal ausliefern möchte. ASMedia möchte die Serienproduktion eines passenden Controllers für USB 3.2 Gen 2x2 bis zum Jahresende beginnen.

Das Ökosystem rund um USB 3.2 Gen 2x2 muss sich erst einmal etablieren. Bisher gibt es noch keine Mainboards, die den Standard beherrschen. Die WD Black P50 ließe sich zwar über USB 3.2 Gen 2 (10 Gbps) oder USB 3.2 Gen 1 (5 Gbps) anschließen – gegebenenfalls per Adapter von Typ C auf Typ A –, würde dann aber nur noch grob die halbe beziehungsweise ein Viertel ihrer Leistung erreichen.

Die meisten bisherigen externen SSDs nutzen eine M.2-SATA-6G-SSD mit Brückenchip auf USB 3.2 Gen 1 (5 Gbps). Die schnellsten Modelle dieser Art kratzen an den 600 MByte/s. Einzelne externe Varianten basieren auf PCIe-3.0-x2-SSDs und kopieren über USB 3.2 Gen 2 (10 Gbps) mit bis zu 1 GByte/s.

Die WD Black SN750 ist bereits mit 500 GByte (ab 92,99 €), 1 TByte (ab 159,90 €) und 2 TByte Kapazität erhältlich (ab 394 €). Bei der WD Black P50 kommen das externe Gehäuse und der USB-Controller hinzu, sodass die Preise etwas darüber liegen sollten.