Alert!

WLAN-Hintertür in Telekom-Routern

Das Modell Speedport W 921V lässt jeden ins Funknetz, der eine triviale PIN kennt – egal, welche Sicherungen der Kunde eingestellt hat.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht
Von
  • Johannes Endres

Der Telekom-Router Speedport W 921V erlaubt jedem eine Verbindung zum WLAN, der eine triviale PIN kennt. Das funktioniert selbst dann, wenn die dafür genutzte Funktion "WPS PIN" in der Konfiguration scheinbar deaktiviert wurde. Derzeit gibt es nur einen Schutz: Das WLAN komplett abschalten.

Auf Nachfrage von heise Netze ist das auch die Übergangslösung, die die Telekom ihren Kunden nahelegt. Man arbeite zwar an einem Update, aber das dauere eben einige Zeit.

Nach Schätzung von Branchen-Insidern hat die Telekom mehrere 100.000 Exemplare des betroffenen Routers verkauft.

Details zu der Lücke und das Diskussionsforum auf heise Netze:

(je)